Criminal Minds Wiki
Advertisement

Und nun noch zu guter Letzt ein besonderer Leckerbissen für Ihren jährlichen Superbowl-Besuch.

Samuel (Nachname nicht enthüllt) ist ein Freund von SSA Jason Gideon, der in der zweiten Staffel von Criminal Minds auftritt.

Hintergrund[]

Es ist sehr wenig über Samuel bekannt, außer, dass er im Smithsonian Institute angestellt ist (sehr wahrscheinlich in einer hohen Position) und ein Bekannter bzw. Freund von Jason Gideon ist.

Das Zeichen[]

Diese Folge markiert seinen ersten Auftritt; in dieser zeigt er Gideon ein original handkolloriertes Gemälde der Spottdrossel, nachdem die beiden zuvor bereits andere Gemälde betrachteten. Sie fachsimpeln über dieses Gemälde, ehe ihr Treffen durch einen Anruf von JJ unterbrochen wird, die Jason über einen aktuellen Fall informiert.

Die Liste[]

Bei seinem zweiten Auftritt in Die Liste bietet Samuel Gideon und Garcia einen Unterschlupf im Smithsonian, an dem sie ungestört arbeiten können, nachdem Jason kurzweilig als möglicher Täter für die Verbrechen, die von Frank Breitkopf begangen worden sind, in Betracht gezogen wurde. Er spricht Gideon sein Mitleid bezüglich seines Verlustes aus und informierte bereits die Sicherheitsbeamten über den Aufenthalt der beiden im Institut, woraufhin Garcia ihm dankt und sie ihm sagt, dass er ein wirklich guter Freund gegenüber Gideon sei.

Auftritte[]

Galerie[]

Einzelnachweise[]

  1. Da Samuel Zugang zu wertvollen Kunstwerken hat, ist davon auszugehen, dass er der Leiter eines Teilbereichs (möglicherweise das Smithsonian Migratory Bird Center) bzw. des Komplexes an sich ist.
Advertisement