Criminal Minds Wiki
Advertisement

Eric Johann Johnson (manchmal gelistet als Eric J. Johnson) ist ein kanadischer Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent.

Biografie[]

Hinzuzufügen

Criminal Minds[]

Johnson porträtierte in der ersten Staffel Sean Hotchner, den jüngeren Bruder von SSA Aaron Hotchner. Er nahm diese Rolle sieben Jahre später für einen Auftritt in der achten Staffel wieder auf.

Filmografie (Auswahl)[]

Filme[]

  • 1994: Road to Saddle River
  • 1994: Legenden der Leidenschaft
  • 1998: Heart of the Sun
  • 1999: Im Zweifel für die Angeklagten
  • 2000: Scorn (Fernsehfilm)
  • 2000: Tödliche Freiheit (Fernsehfilm)
  • 2002: Bang, bang, Du bist tot
  • 2003: Stealing Sinatra
  • 2004: Ginger Snaps II: Entfesselt
  • 2004: A Clown's Gift (Kurzfilm)
  • 2004: The Work and the Glory
  • 2005: The Work and the Glory II: American Zion
  • 2006: Honeymoon with Mom
  • 2006: The Work and the Glory III: A House Divided
  • 2010: Mrs. Miracle 2 - Ein zauberhaftes Weihnachtsfest (Fernsehfilm)

Fernsehserien[]

  • 1992: The Ray Bradbury Theater (Eine Folge)
  • 1998: Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft: Die Serie (Eine Folge)
  • 1999: Night Man (Eine Folge)
  • 2001: MythQuest (Eine Folge)
  • 2001-2004: Smallville (24 Folgen)
  • 2004: The Collector (Eine Folge)
  • 2006-2013: Criminal Minds (Zwei Folgen)
  • 2007: Everest - Wettlauf in den Tod (Miniserie; 4 Folgen)
  • 2007: The Unit - Eine Frage der Ehre (Eine Folge)
  • 2007-2008: Flash Gordon (21 Folgen)
  • 2010-2013: Rookie Blue (35 Folgen)
  • 2013: Orphan Black (2 Folgen)
  • 2014: Saving Hope (3 Folgen)
  • 2014: The Knick (10 Folgen)

Videospiele[]

Regie[]

  • 2001: Candy from Strangers (Kurzfilm)
  • 2005: Fishbowl (Kurzfilm)
  • 2011: Best Day Ever: Aiden Kesler 1994-2011 (Ko-Regissuer)
  • 2013: Shelly (Kurzfilm)

Drehbuch[]

  • 2005: Fishbowl (Kurzfilm)
  • 2011: Best Day Ever: Aiden Kesler 1994-2011
  • 2013: Detention (Kurzfilm)

Links[]

  • Für eine vollständige und aktualisierte Filmografie, siehe hier.
Advertisement