Criminal Minds Wiki
Advertisement

Beth Grant ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch ihre Rolle in No Country for Old Men und The Artist bekannt wurde.

Biografie[]

Grant ist seit Ende der 1980er Jahre in vielen amerikanischen Spielfilmen und Fernsehserien zu sehen gewesen. Dabei handelte es sich meist um Nebenrollen.

Bekannte Spielfilme mit Grants Beteiligung sind: Rain Man (1988), Flatliners (1990), Speed (1994), die Verfilmung von John Grishams Die Jury (1996), der Kriegsfilm Pearl Harbor und Richard Kellys Science Fiction-Charakterstudie Donnie Darko (2001), in welcher sie die erzkonservative High-School-Lehrerin Kitty Farmer spielte. Auch bei den Spielfilmen Stark – The Dark Half von George A. Romero, Chucky 2 – Die Mörderpuppe ist wieder da und Little Miss Sunshine wirkte Beth Grant mit.

Grant trat in vielen beliebten US-amerikanischen Fernsehserien auf. Dazu gehören: Friends, Pretender, CSI, Six Feet Under – Gestorben wird immer, Everwood, Angel, Criminal Minds, Malcolm mittendrin, Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI, Sabrina – total verhext! und Dexter.

Beth Grant ist mit dem US-amerikanischen Schauspieler Michael Chieffo verheiratet.

Criminal Minds[]

Grant porträtierte die Serienmörderin und Entführerin Anita Roycewood in Hoffen und Bangen.

Links[]

  • Für eine vollständige und aktualisierte Filmografie, siehe hier.
Advertisement